Hochbrunnerschneidt 3046 m

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1736 m
Höhenunterschied
Start:
SO, S
Startrichtungen
Dauer:
4:30 Std.
Gehzeit
Hochbrunnerschneidt 3046 m 
3046 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Man fährt von Sexten ins Fischleintal bis zum großen Parkplatz( gebührenpflichtig)

Talort:

Sexten, IT-39030

Beschreibung des Aufstiegs:

Vom Fischleinboden im gleichnamigen Sextner Seitental (1454 m, Parkplätze, Gastbetriebe) in 0:30 Std. hinein zur Talschlusshu¨tte (1540 m; Gaststätte), von da auf Weg 102/103 im Altensteintal kurz hinauf zur Wegteilung, hier links ab und auf dem Weg 103 großteils mittelsteil hinauf zur Zsigmondyhu¨tte (2224 m; Sommerbewirtschaftung; ab Fischleinboden ; hier evtl. Nächtigung. – Vom Schutzhaus dann auf beschildertem Weg su¨dwärts hinan zur Wegteilung, dem Wegweiser »Alpinisteig« folgend links zum kleinen Eissee, auf dem gut markierten Weg empor auf den Ru¨cken des Hochleist, dann hinein in einen Schottergraben und zu Wegteilung (links geht der Alpinisteig weiter); nun rechts (geradeaus) dem Wegweiser »Hochbrunnerschneide« folgend auf gutem Steig (nicht markiert, aber mit Steinmännchen versehen) steile Geröll- und Schneehänge querend zu einem meist den ganzen Sommer u¨ber vorhandenen großen Schneefeld im sogenannten Inneren Loch, u¨ber dieses hinauf zu seinem Ende, dann auf dem Steig u¨ber steiles Geröll teils gerade, teils in Serpentinen lange hinauf bis unter die auffallende Felsflanke, nun leicht ansteigend u¨ber Felsabsätze nach rechts zum unteren Ende einer auffallenden kleinen Schlucht, links davon u¨ber eine steile, aber gut zu erkletternde Felsrippe (I–I+) hinauf zu einem Felshaken und roten Farbfleck, dann rechts wieder auf dem Steig mit Steinmännchen u¨ber Blockwerk, Geröll und steiles Felsgelände (I-) hinauf zum Nordgrat und am Gipfelhang zum höchsten Punkt.

Beschreibung des Startplatzes:

Der Startplatz ist sehr steinig und kurzer Anlauf. Die beste Zeit ist bis mitte Juli, denn da liegt noch Schnee am Gipfel und so kann man super starten.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Sicheres Starten erforderlich.

Video der Tour:



Fotos:

Bisher noch keine vorhanden.


GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018

  • 6/16/2 - 6/30/2
    Red Bull X-Alps

    8/17/2019
    outdoortrophy

    Mehr Info