Millstätter Alpe

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
2091 m
Höhenunterschied
Start:
N, NO, O, SO, S, SW
Startrichtungen
Dauer:
1:30 Std.
Gehzeit
Millstätter Alpe 
2091 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Dellach beim Millstättersee - Görtschach Abzweigung zur Lammersodrfer Alm - Parkplatz direkt an der Lammersdorfer Almhütte

Talort:

Lammersdorfer Almstraße 28, AT-9872

Beschreibung des Aufstiegs:

Von der Lammersdorfer Hütte (1.650m) über 400 hm dem markierten "Enzian-Granatsteig" folgen. Dabei kommt man beim Lammersdorfer Almkreuz, dem "Stana Mandl", dem Granattor und dem Obersmillstätter Almkreuz vorbei und kann dann noch bis zur höchsten Erhebung, der Millstätter Alpe, weitergehen.

Beschreibung des Startplatzes:

Starten kann man überall, da der ganze Grat relativ flach und nicht bewaldet ist.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Start auch auf Nord möglich. Auf Nord sollte aber nicht mit Miniwings oder noch kleineren Schirmen gestartet werden, da man sonst nicht mehr das Tal erreicht.

Im Frühjahr und im Sommer ist der Berg meistens gut angeströmt und weißt eine gute Thermik auf.
Der Talwind kommt meist aus östlicher Richtung.

Landemöglichkeiten gibt es direkt auf der Lammersdorfer Alm, oder in Döbriach.

Fotos:



















GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018