Mutschen im Alpstein 2122 Meter

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1680 m
Höhenunterschied
Start:
O, SO, S
Startrichtungen
Dauer:
3:00 Std.
Gehzeit
Mutschen im Alpstein 2122 Meter 
2150 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Startort ist 9468 Sax, Schweiz
Aus Richtung Deutschland kommend durch den Pfändertunnel
Anschließend bei geeignetem Übergang in die Schweiz auf die A13 Richtung Chur wechseln
Ausfahrt Nr.6 "Sennwald"
Von dort weiter nach Sax

Im Ort nach einem geeignetem Parkplatz fragen


Talort:

Sennwald, CH-9468

Beschreibung des Aufstiegs:

In Sax Richtung Oberrüti und dort dem Wanderweg Richtung Saxerlücke folgen
Auf Höhe 1550m, 150 Höhenmeter nach der Underalp zweigt ein Pfad Richtung Süden ab, unter den Kreuzbergen entlang. Diesem folgen zur Roslenaphütte. Weiter zum Mutschensattel.
Vom Mutschensattel die letzten Meter zum Mutschen 2122 Meter.

Der Mutschen selber bricht nach Osten zu sehr steil ab. Ich habe mich daher für den nach nordwesten gelagerten Roslen-Saxer-First entschieden. Hierzu nach dem Mutschensattel weglos in nördliche Richtung auf den Roslen-Saxer-First, 2150 m, markanter Steinmann.

1700 Höhenmeter
Die von mir gegangene Aufstiegszeit ist sportlich und muss individuell beurteilt werden.

Beschreibung des Startplatzes:

Der Mutschen selber bricht nach Osten zu sehr steil ab. Ich habe mich daher für den nach nordwesten gelagerten Roslen-Saxer-First entschieden.

Roslen-Saxer-First ist ein breiter Grasrücken mit Süd-Nord-Ausrichtung.
Nach Osten zu bricht er nach etwa 100 Metern felsig ab.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Beim Start mit Null-Wind muss kräftig Gas gegeben werden

Nach dem Start bin ich durch die Lücke zwischen Mutschen und südlichstem Kreuzberg geflogen

Landung im Rheintal auf gemähter Wiese ohne Probleme

Fotos:















GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018