Ötscher

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1059 m
Höhenunterschied
Start:
N, NW, W
Startrichtungen
Dauer:
3:30 Std.
Gehzeit
Ötscher 
1893 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Westautobahn A1 bis Ausfahrt Ybbs - auf der Erlauftalbundesstraße B25 über Wieselburg, Scheibbs und Gaming bis zur Abzweigung der B71 am Grubberg - Richtung Mariazell bis Maierhöfen und dann nach Lackenhof abzweigen - in Lackenhof der Haupstraße Richtung Ötscherwiese folgen und bis Ranegg weiterfahren.

Talort:

Lackenhof, AT-3295

Beschreibung des Aufstiegs:

In Ranegg rechts der Forststraße folgen. Sie führt in weitem Bogen zu den Bärenlacken. An einer Wegkreuzung dem markierten Wanderweg „Ötscher über Rauher Kamm“ folgen. Zuerst geht es in steilen Kehren, dann durch Latschen bis zum Gratbeginn. Der erste Teil des Grats wird rechts (nördlich) umgangen. Weiter geht es über eine waagrechte, zerklüftete Gratschneide zum nächsten Aufschwung. Nun kommt man direkt über leichte Kletterstellen (Kletterschwierigkeit I+) zum Vorgipfel. Danach geht es fast eben über Wiesen zum breiten Hauptgipfel.

Beschreibung des Startplatzes:

Man kann entweder direkt am Gipfel(Rückwärtsstart) oder ein Stück unterhalb auf Wiesen starten (Vorwärts- oder Rückwärtsstart). Die Startplätze sind nach N, NW und W gerichtet.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Die Startplätze sind alle lang genug, um einen kontrollierten Startabbruch durchführen zu können. Aufpassen, es liegen einige kleine Felsbrocken herum. Der Ötscher ist ein durchaus thermisch aktiver Berg, der auch längere Flüge ermöglicht. Es gibt zwei Landeplätze, einen direkt in Lackenhof und einen auf der Ötscherwiese. Beim Landeplatz Ötscherwiese vorher unbedingt über die dortigen Regelungen informieren www.paragliding365.com .

Fotos:











GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018