Klimsenhorn

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
900 m
Höhenunterschied
Start:
NO, O
Startrichtungen
Dauer:
2:00 Std.
Gehzeit
Klimsenhorn 
1900 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Es gibt verschiedene Ausgangspunkte für die Tour. Von Kriens oder Malters aus erreicht man motorisiert oder mit ÖV den Ort Eigenthal. Hinter dem Dorf gibt es diverse Parkplätze und grössere Wiesen für die Landung.
Alternativ kann von Kriens aus gestartet werden (+500hm), oder mit der Gondelbahn von Kriens nach Fräkmüntegg abgekürzt werden (-400hm).

Talort:

Eigenthal, CH-6013

Beschreibung des Aufstiegs:

Vom Eigenthal aus den Wegweisern nach Lauelenegg -> Klimsenhorn folgen. Der normalweg führt über das Fruttli.
Von Kriens aus über Krienseregg -> Fräkmüntegg aufsteigen und dann dem Normalweg via Gsäss folgen. Für Abenteuerlustige stellt der Bandweg eine Alternative dar - dieser befindet sich direkt oberhalb der Fräkmüntegg (Begehung auf eigene Gefahr, Steinschlaggefährtdet).

Beschreibung des Startplatzes:

Der Starplatz ist eine grosse, mässig steile Grasflanke. Der offizielle Startplatz ist mit einem Windsack markiert.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Die Pilatus Luftseilbahn führt über das Klimsenhorn. Desweiteren gibt es im Bereich Lauelen einige Seile sowie eine Hochspannungsleitung oberhalb Kriens.
Im Eigenthal kann auf einer der grossen Wiesen bei den Parkplätzen gelandet werden.
In Kriens gibt es einen offiziellen Landeplatz direkt unterhalb der Talstation. Bitte vorher prüfen ob dieser geöffnet ist. Alternativ kann auf dem Gelände der Allmend in Luzern gelandet werden.
Das Klimsenhorn ist von einer CTR sowie einer TMA umgeben (beide HX, Status kann über Infoband +41 41 620 91 06 abgefragt werden). Wenn nach Kriens geflogen wird muss man im Korridor zwischen den beiden Lufträumen bleiben.
Beim Flug ins Eigenthal muss etwa ab Lauelen mit max. 300m Abstand zum Boden geflogen werden (TMA Untergrenze 1150hm).

Fotos:













GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018