Bockmattli

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1032 m
Höhenunterschied
Start:
W, NW
Startrichtungen
Dauer:
2:30 Std.
Gehzeit
Bockmattli 
1932 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Mit dem Auto nach Siebnen, dann abzweigen ins Wägital. Variante 1 : Beim Restaurant Sonne im Vordertal das Auto parkieren (Im Restaurant etwas trinken gehen und fragen ob Auto Parkieren darf) dann mit dem Postauto ins Innerthal fahren. Variante 2: Mit dem Auto ins Innertal fahren, ca. 500 meter nach dem Hotel Stausee hat es auf der rechten Seite ein Gebührenpflichtigen Parkplatz. Von dort ca. 300 meter dem See entlang, anschliessend links weg Richtung Bockmattli. Dann alles hoch bis unter die Felswand vom Bockmattli. Dort an der Wand rechts (sehr steil) vorbei und auf dem Grat oben links weg zum Gipfelkreuz. (Im Winter sehr anschtrengend aber ein schöner Flug zum See runter oder bis ins Vordertal zum Restaurant. Im Sommer bitte nicht ins Hohe Gras landen, besser am Wägitalersee zu landen. Hat im ersten Drittel eine Landzunge wo man gut Landen kann.

Talort:

Vorderthal , CH-8857

Beschreibung des Aufstiegs:

Am Anfang gemütlicher, schöner Aufstieg, Blick auf die umliegenden Berge. Ca. nach der mitte des Aufstiegs wird es sehr steil und Anschtrengend.

Beschreibung des Startplatzes:

Mittelmässig abfallender Wiesenstartplatz und genug lang.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Beim Überliegen des Stauseemauer vorsicht Leerotoren

Fotos:























GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018