Lackenkogel

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1166 m
Höhenunterschied
Start:
O, SW, W, NW
Startrichtungen
Dauer:
2:45 Std.
Gehzeit
Lackenkogel 
2051 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Startpunkt ist der Parkplatz des Hochbifangliftes(Skigebiet). Man gelangt von der Tauernautobahn(63 Altenmarkt)-> B320 Richtung Ennstal->Ausfahrt Richtung Untere Marktstraße/B163->Rechts abbiegen auf Untere Marktstraße/B163-Weiter auf Palfen/Zauchenseestraße/L252-> Beim Parkplatz ist genügend Platz für alle

Talort:

Palfen, AT-5541

Beschreibung des Aufstiegs:

Vom Parkplatz entlang der Straße taleinwärts, vorbei am Hochseilpark der auf der rechten Seite liegt, nach dem Gasthof Neuhäusl kann man hinauf gehen(dort ist auch ein gelbes Wanderwegeschild), wir sind dann noch weiter bis rechts eine betonierte Straße abzweigt und bei der ersten Kehre kommt man auf den Wanderweg.
Dem Wanderweg folgen und man gelangt auf eine Forststraße auf der man weitergehen kann oder den Wanderweg weiter. Nach ca 1 3/4 Std gelangt man auf die Lackenalm, sehr netter Platz für eine Jause und dann geht es weiter auf den Lackenkogel.


Beschreibung des Startplatzes:

schöner Wiesenstart und aufgestellte Windfahnen. Westwind und wsl auch Ostwind kann gut am Hang gesoart werden und auch ein Toplanden ist südlich 50m neben dem eingentlichen Gipfel möglich.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

man kann oben auf der östlichen Seite des Kammes auch sicher gut übernachten für einen frühmorgentlichen Abgleiter (flache Wiese).
Flug geht dann über die Alm (genügend Höhe ist wichtig!) und ins Tal zur leicht erkennbaren Talstation des Liftes. Im Sommer vermutlich Talwind also aufpassen.
Die Wiese Taleinwärts(südlich) der Liftstation hat für uns eine hervorragende Landewiese geboten...

Fotos:













GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018