Buochserhorn / Büren Allmend

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1332 m
Höhenunterschied
Start:
SO, S, SW, W
Startrichtungen
Dauer:
4:00 Std.
Gehzeit
Buochserhorn / Büren Allmend 
1807 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Der Startpunkt dieser Tour ist ganz einfach per Autobahn und Kantonsstrasse zu erreichen. Die Autobahn verlässt man bei der Ausfahrt Stans-Süd. Dann folgt man der Kantonsstrasse bis nach Dallenwil. Den Startpunkt der Tour würde ich beim Bahnhof Dallenwil setzen. Somit ist dieses Walk and Fly auch perfekt per ÖV zu machen. Dallenwil ist per Zug nur gerade 20 Minuten vom HB Luzern entfernt.

Gratis Parkplätze gibts bei:
N46° 55.928 E8° 23.469 Dallenwildorfplatz
N46° 55.741 E8° 23.758 Talstation Niederrickenbachbahn (LNB)

Talort:

Dallenwil, CH-6383

Beschreibung des Aufstiegs:

Das Buochserhorn ist ein idealer Berg für Hike and Fly Anfänger wie auch für ambitionierte Flieger.

Route ab Dallenwil:
Wählt man die Route ab Dallenwil sind knackige 1330 Höhenmeter zu meistern. Nach den ersten paar flachen Metern der schönen Engelberger Aa (Fluss) entlang geht es schon bald ans Höhenmeter machen. Der Weg folgt dem offiziellen Wanderweg und ist bestens ausgebaut und beschildert.

Route ab Bergstation Kloster Niederrickenbach
Hat man mal weniger Zeit oder ist das Wetter nicht so eindeutig, wählt man die Route ab der Bergstation Kloster Niederrickenbach. Infos zur Seilbahn sind unter http://www.maria-rickenbach.ch zu finden. Bei N46° 55.779 E8° 25.633 startet man die Tour auf einer Höhe von 1160 m.ü.M. Bis aufs Buochserhorn sind "nur" noch 650 Höhenmeter zu bewältigen. Auch dieser Weg geht entlang der offiziellen Wanderwegroute via Bleickigrat.

Beschreibung des Startplatzes:

Das Panorama auf dem Buochserhorn ist einfach atemberaubend! Von da oben gibt es einen sensationellen 360° Rundumblick. Wo man im Süden die ersten hohen 3000er der Zentralschweiz sieht ist gegen Norden an einem klaren Tag der Schwarzwald zu sehen. 1330 Meter weiter unten liegt der einzigartige Vierwaldstättersee, der je nach Sonnenstand immer eine andere Farbe hat.

Wenn der Wind stimmt, kann direkt vor dem Gipfelkreuz gestartet werden. Die Startwiese bei N46° 56.718 E8° 25.736 ist riesig und es können mehrere Gleitschirme nebeneinander ausgelegt werden. Das Gelände ist bis auf ein gut sichtbares Transportseil etwas weiter unten absolut hindernisfrei. Sollte der Wind doch etwas zu stark sein oder kommt er trotz anderer Prognose doch aus nördlicher Richtung kann etwas weiter untern ab Bleickigrat ohne Problem gestartet werden.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Das Engelbergertail ist leider auch als "Cabelvally"bekannt. Das heisst, es gibt praktisch unzählige Heu- und Transportseile. Hält man aber immer genügend Abstand zum Gelände kann absolut nichts passieren. Die meisten Lufthindernisse sind in Bodennähe. Der Startplatz Buochserhorn liegt direkt südlich an der CTR-Buochs. Will man also gegen Norden fliegen, muss man den Tower Buochs kontaktieren. Der Luftraum hat den Status HX24. Das bedeutet dass diese Flugzone 24h aktiv ist. Das einfligen in die CTR wird scharf kontrolliert, da es im Jahre 2013 zwei fast zusammenstösse zwischen Gleitschirmen und zivilen Flugzeugen gab. Diese Nordseite ist aber aus thermischer Sicht absolut uninteressant da die Aufwinde auf den breiten, südlichen Flanken des Buochserhorns entstehen. Die interessanteste Zeit ist sicher der Frühling, da es im Herbst oft zu stabil ist und im Sommer der Talwind relativ weit hoch reicht. Ist man dementsprechend ausgerüstet kann diese Tour auch im Winter mit den Schneeschuhen oder mit den Tourenskis absolviert werden.

Landplatz mit Windsack:
N46° 56.351 E8° 23.551 Büren
N46° 55.199 E8° 23.893 Schützenhaus Wolfenschiessen



Fotos:











GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018

  • 6/16/2 - 6/30/2
    Red Bull X-Alps

    8/17/2019
    outdoortrophy

    Mehr Info