Hochälple

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
349 m
Höhenunterschied
Start:
O, SO
Startrichtungen
Dauer:
1:30 Std.
Gehzeit
Hochälple 
1464 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Von Dornbirn über die Bödelestraße auf die Passhöhe. Kurz hinter der Passhöhe kann an den Parkplätzen der Hochälple Skilifte kostenlos geparkt werden. Aus Richtung Bregenzerwald erfolgt die Anfahrt über Schwarzenberg auf das Bödele.

Talort:

Schwarzenberg, AT-6867

Beschreibung des Aufstiegs:

Vom Parkplatz der Hochälple Skilifte dem ausgeschilderten Wanderweg in Richtung Hochälple folgen bis der Gipfel erreicht wird. Der Aufstieg ist leicht ansteigend und folgt zunächst einem breiten Schotterweg, welcher langsam in einen schmalen Wanderweg übergeht. Schon beim Aufstieg hat man einen schönen Ausblick auf den Bodensee. Am Gipfel eröffnet sich dann auch der Blick in Richtung Bregenzerwald.

Beschreibung des Startplatzes:

Auf der Wiese direkt unterhalb des Gipfelkreuzes wird in Richtung Ost / Südost gestartet. Hierbei folgt der Start der Skipiste (Alpenblick Steilhang) durch eine Schneise zwischen zwei Baumreihen.

Der Start sollte bei thermischer Unterstützung früh morgens bzw. ansonsten bei deutlicher Ostlage erfolgen, da ansonsten am späteren Tag durch den einsetzenden Talwind mit Seiten-/Rückenwind gerechnet werden muss.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Im Frühjahr ist bereits früh thermischer Anschluss möglich, so dass Streckenflüge möglich sind.

Die Landung sollte beim Sportplatz Schwarzenberg oder auf einer abgemähten Wiese im Tal erfolgen bzw. auf dem offiziellen Landeplatz von Andelsbuch oder Bezau erfolgen.

Von Schwarzenberg besteht die Möglichkeit per Landbus zurück aufs Bödele zu fahren.

WICHTIG:
Für die Start-/Landefläche ist durch den Grundstücksinhaber ggf. keine allgemeine Start-/Landeberechtigung erteilt. Jeder Pilot hat sich hierüber zu informieren und diese eigenverantwortlich einzuholen. Zum Zeitpunkt der Dokumentation dieser Hike&Fly-Tour waren die Flugbedingungen so, dass der Flug durchgeführt werden konnte. Ausserdem wurden die zu diesem Zeitpunkt geltenden Flugeinschränkungen eingehalten und Wildruhezonen beachtet. Piloten, welche die Tour wiederholen wollen, müssen sich über die aktuellen Regelungen informieren und diese einhalten.


Fotos:











GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018

  • 6/16/2 - 6/30/2
    Red Bull X-Alps

    8/17/2019
    outdoortrophy

    Mehr Info