Hochfeiler

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1690 m
Höhenunterschied
Start:
SO, S, SW
Startrichtungen
Dauer:
5:00 Std.
Gehzeit
Hochfeiler 
3510 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

on Zell am Ziller bis Mayrhofen – Ginzling – Gasthof Breitlahner – noch 7 km bis Schlegeisspeicher (Mautstraße, tlw. Einbahnregelung)

Talort:

Zemmgrund (Ginzling), AT-6295

Beschreibung des Aufstiegs:

Zillertal - Zemmgrund - Ginzling - Schlegeisspeicher (Mautstraße). Parken am großen Parkplatz beim Zammsgatterl. Vom Parkplatz dem Schotterweg entlang des Speichersees in Richtung Talgrund (Furtschaglboden) bis zur Materialseilbahn (Furtschaglhaus). Am Ende des Talbodens rechtshaltend über einen steilen Hang auf das Plateau des Schlegeiskees (ca 2600m).Rechts an den großen Eisbrüchen vorbei Richtung Wandfuß. Am Ende gelangt man auf den Weg der vom Pfitschertal kommt. Von hier nur noch wenige Meter bis zur Randspalte (Einstieg). Ab hier einstieg in die Hochfeiler Nordwand bis kurz unterhalb vom Gipfel.

Beschreibung des Startplatzes:

Sehr klein, leicht ausgesetzt.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Leichten Aufwind am Startplatz (Südwind), im Lee leicht pockig, als Landeplatz gibt es leider nur eine Forststraße.

Video der Tour:



Fotos:

















GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018