Fulen

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1310 m
Höhenunterschied
Start:
N, NO, NW
Startrichtungen
Dauer:
3:00 Std.
Gehzeit
Fulen 
2490 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

ÖV mit dem Bus via Sisikon nach Riemenstalden, Chäppeliberg, alternativ ab Sisikon mit dem Alptaxi (Rufbus).
Mit dem Auto: Ebenfalls direkt bis Chäppeliberg, Parkplätze an der Talstation vorhanden.

Talort:

Riemenstalden, CH-6452

Beschreibung des Aufstiegs:

Zuerst aufwärts durch den Fernenwald bis zur Lidernenhütte. Dort den Wegweisern nach Osten Richtung Chaiserstock folgen (über die Lidernen). Den anschliessenden Wegweisern Richtung Fulen zur Rosstocklücke folgen.

Ab Rosstocklücke wird es dann interessant. Weiss-blau-weiss mit leichter Kraxelei. Bei viel Schnee nicht empfehlenswert.

Beschreibung des Startplatzes:

Der Gipfelaufbau ist Startplatz. Geräumig, nicht zu steil und nicht zu flach. Nur der Wegweiser am Ausstieg des Wanderwegs stört etwas. Nachteil: Wenn der WInd zu stark und von Süden kommt, muss wieder vom Fulen ganz abgestiegen werden. Unterhalb des Gipfelaufbaus ist Starten nicht möglich. Eine Alternative wäre dann: rüber auf den Rosstock zu laufen und es dort zu probieren.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Ich bin rechts vom Wegweiser herausgestartet. Dann sollte man vor dem Einhängen noch einmal überprüfen, ob nicht gerade jemand den Wanderweg heraufkommt.

Gelandet bin ich im Riemenstaldner Tal. Dort hat es reichlich Seile, d.h. am besten noch vor Aufstieg ein paar Spots sichten und im Zweifelsfalle beim Landen Abstand halten von allem was nicht von Natur erbaut wurde.
Wenn man es direkt nach dem Start am Fulen vorbei nach Süden schafft, kann auch bis über Eggberge und Flüelen geflogen werden. Mehr Höhe, mehr Flugspass, besserer Anschluss an die ÖV.

Fotos:

































GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018