Iseler Kühgund

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
820 m
Höhenunterschied
Start:
O, SO
Startrichtungen
Dauer:
0:45 Std.
Gehzeit
Iseler Kühgund 
1900 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Schattwald im Tannheimer Tal aus Richtung Oberjoch im Allgäu. Parken an der Wannenjochbahn.

Talort:

Schattwald, AT-6677

Beschreibung des Aufstiegs:

Ich bin mit der Bahn das erste Stück gefahren, wenn man will kann man auch den Wirtschaftsweg gehen. Danach auf steilen Steig zum Grat. Vom Gipfelkreuz Kühgundkopf weiter Richtung Iseler. Dort findet man mehrere Gute Wiesenstartplätze Richtung O - SO.

Beschreibung des Startplatzes:

Recht steiler Wiesenstartplatz. Wenig Geröll. Einige Latschen, die aber nicht stören.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Am Startplatz sollte Ostwind anstehen, durch die große Bergflanke kann es zur Windkompression kommen. Auf keinen Fall starten bei zuviel Wind, da die Gefahr ins Lee getrieben wird besteht dort geht es sehr steil Bergab! Große Gefahr! Dann lieber 50m tiefer statrten und sicher nach vorne ausfliegen.
Flugbedingungen eher normal alpin. Am Landeplatz kann westlicher Talwind herrschen. Dann lieber etwas taleinwärz landen, gemähte Wiese suchen.

Fotos:









GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018