Rötelstein

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
927 m
Höhenunterschied
Start:
N, SO, S, SW, NW
Startrichtungen
Dauer:
2:15 Std.
Gehzeit
Rötelstein 
2247 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

nach Filzmoos fahren (entweder von der Ramsau) oder von Eben / Pongau. In Filzmoos beim Kreisverkehr nach N Richtung Hofalmen (grünes Schild) abbiegen. Nach ca. 300 m kommt eine kleine Brücke, unmittelbar danach rechts abbiegen. Ca. 2 KM bis zur Rettensteinhütte fahren, hier ist ein ausreichend großer Parkplatz.

Talort:

Filzmoos, AT-5532

Beschreibung des Aufstiegs:

Von der Rettensteinhütte weg ist bereits das Ziel, der Rötelstein gut zu erkennen. Dem Weg 670 folgend geht es zuerst recht gemütlich dahin, nach ca. 1 h beginnt die Kletterei. Hier sollte man gleich die Wanderstöcke versorgen, sie stören mehr als sie bringen. Der Anstieg erfolgt nun dem Westgrat folgend, einige Stellen sind ausgesetzt erfordern "alle Viere". Bei Nässe würde ich die Tour nicht empfehlen.

Beschreibung des Startplatzes:

eigentlich gehen alle Richtungen zum Starten. N, NW = super, S = gut, die anderen Richtungen gehen für gute Starter auch.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Nachmittags und Abends dürfte es meist der N-Startplatz werden (Bayrischer Wind). Am Westgrat steht ein recht zuverlässiger Bart, die Südseite ist thermisch nicht verlässlich. Landung entweder bei den Wiesen neben dem Parkplatz der Rettensteinhütte (vorher ansehen w/ Stacheldrahtzäunen) oder unten in Filzmoos auf einer der großen Wiesen.

Fotos:



































GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018